Kuechenzeilen.de


Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.

Nudelsalate sind schnell zubereitet, können prima vorbereitet werden und sind doch immer lecker und frisch. Sie dürfen als klassische Party-Salate weder auf dem Buffet noch bei Grillpartys fehlen.

Nudelsalat-Rezepte:

Vegetarischer Nudelsalat fürs Party-Buffet
Tortellinisalat, leicht und schmackhaft
Vollkornnudelsalat, vegetarisch
Schneller Nudelsalat, klassisch (Retro)
Nudelsalat mit Pesto
Spaghettisalat mit Lachs und Lauch
Bandnudelsalat mit Frühlingszwiebeln



Nudelsalat selber machen

Die Pasta für einen Nudelsalat wird nicht ganz “al dente” gekocht, denn im Salat werden die Nudeln sowieso noch etwas weicher, vor allem, wenn man ihn über Nacht durchziehen lässt. Die Nudeln sollten also weniger bissfest sein als sonst, zwei bis drei Minuten verkürzte Kochzeit reichen aber aus.

Wirklich jede Nudelsorte eignet sich für Nudelsalat. Faustregel: Je kleiner die Nudel bzw. je dünner der Teig, desto mehr Geschmack vom Dressing nimmt sie auf. Das Auge isst auch mit, nette Muschelnudeln machen sich gut mit Kräutern, Spaghetti mit Schinkenstückchen und Gurke, Penne für tomatige Saucen und Farfalle-Schmetterlingsnudeln mit besonders klein gewürfelten Zutaten.

Wie gut der Nudelsalat dann schmeckt, hängt tatsächlich aber von der Sauce ab: Weder zu fettig noch zu lasch darf sie sein, schön würzig und am besten mit frischen Kräutern.

Faustregel: Auch beim schicksten Rezept darf weggelassen werden, was man selbst nicht mag - und frisch beigegeben werden, was geschmacklich passt, von Mozzarella bis zu gerösteten Weißbrotwürfeln. Denn Sie wissen selbst am Besten, welcher Nudelsalat Ihnen am besten schmeckt.


Einfach (und) lecker: Nudelsalate

Nudelsalat ist ein Party-Klassiker, der scheinbar niemals aus der Mode kommt. Die einfache und kostengünstige Herstellung tragen dazu bei, in erster Linie aber schmeckt er lecker und lässt sich sehr einfach zubereiten. Während typische ‘herkömmliche’ Buffet-Salate oft eine Mischung aus Nudeln, Mayonnaise, Fleischwurst, Erbsen und Möhren mit Kräutern enthalten, sind modernere Nudelsalate leichter, exotischer und wesentlich vielfältiger.

Orientalisch, vegetarisch, süßsauer, kalorienarm, fruchtig, scharf gewürzt oder mit viel Käse: Nudelsalate machen sowohl den Diätenboom als auch die exotischen Trends mit. Sie sind anpassungsfähig und lassen sich mit vielen anderen Gerichten kombinieren: Mit Gemüse ebenso wie mit Fisch, Fleisch und Grillwaren. Jedes Nudelsalat-Rezept lässt sich individuell mit fast allem kombinieren, was man besonders gerne mag oder gerade noch da hat.

Da ein Nudelsalat ohnehin etwas durchziehen sollte vor dem Servieren, damit er seinen vollen Geschmack zu entfalten, lässt er sich wunderbar am Vorabend herstellen und schmeckt dann erst richtig gut. Nudelsalat-Rezepte gibt es passend zu Vollkornnudeln, Eiernudeln, asiatischen Glasnudeln und Pasta aus Hartweizengrieß in allen denkbaren Formen.

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (30) Stimmen

 

Suche

Erweiterte Suche


www.blume2000.de

?>